Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Sehenswertes

So viele schöne Plätze und Ausflugtipps, die es im Urlaub in Südtirol zu entdecken gilt.

Einzigartige Naturschauspiele, interessante Museen und historische Sehenswürdigkeiten zieren sich durch ganz Südtirol. Gehen Sie auf Spurensuche und betrachten Sie sie mit eigenen Augen

Latemarium

Noch intensiver und eindrücklicher erleben lässt sich die einzigartige Naturlandschaft der Dolomiten dank der Attraktionen des neuen Latemariums. Das Reich voller Erlebnisse und Erfahrungen in Obereggen lädt ein zu Wanderungen auf speziellen Themenwegen, zum Verweilen an besonders schönen Aussichtspunkten oder Genießen regionaler Köstlichkeiten in den bewirtschafteten Almhütten. Einfach und bequem erreichbar, wird das Latemarium so zum besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Die Rittner Erdpyramiden

Die höchsten und formschönsten Erdpyramiden in Europa findet man am Ritten, und das gleich an mehreren Orten: Im Finsterbachgraben auf dem Weg von Lengmoos nach Maria Saal, im Katzenbachgraben unterhalb von Oberbozen und im Gasterergraben in Unterinn.

GEOPARC Bletterbachschlucht

Im Dolomiten UNESCO Welterbe GEOPARC Bletterbach in Aldein & Radein finden Sie Erlebnis, Lernstätte, Naturdenkmal und einen beindruckenden Canyon – alles auf einmal! Geologische Schätze und vielfältige Landschaftsformen bieten Abwechslung und zeigen Ihnen die Entwicklung von Erde und Leben aus ungewohnten Blickwinkeln. Tauchen Sie mit uns ein in die Entstehungsgeschichte der Erde und erleben Sie einen aufregenden und erlebnisreichen Tag an einem der schönsten Orte Südtirols.

Karersee

Einer Sage zufolge lebte im Karersee einst eine wunderschöne Wasserjungfrau, in die sich der Hexenmeister von Masaré verliebte. Um ihre Gunst zu gewinnen, empfahl ihm die Hexe Lanwerda, sich als Juwelenhändler zu verkleiden und einen Regenbogen vom Rosengarten bis zum Latemar zu schlagen. Diesen Rat befolgte er, vergaß jedoch sich zu verkleiden. So wurde er von der Wasserjungfrau entdeckt, die für immer im See verschwand. Der Hexenmeister war so wütend, dass er die Regenbogenstücke und Juwelen in den See warf. Deshalb schimmert der See heute immer noch in prächtigen Regenbogenfarben.

Maria Weissenstein im Eggental

Mächtig und imposant fügt sich der Wallfahrtsort Maria Weissenstein in die liebreizende Naturlandschaft des Eggentals. Jeder Baum, jede Wiese scheint hier beseelt von der Marienerscheinung des Einsiedlers Leonhard Weißensteiner, dem – im Jahre 1553 – nach einem Absturz in eine tiefe Schlucht die Muttergottes begegnet war. Ihr zu Ehren erbaute er eine Kapelle, die fortan weiterentwickelt wurde und heutzutage eindrucksvoller Pilgerort und Namensgeber der Ortschaft bei Petersberg ist.

Museum Steinegg

Das Museum Steinegg bietet Ihnen einen unvergesslichen Ausflug in die Tiroler Geschichte. Das bäuerliche Leben, deren Verwurzelung in der Religion, die verschiedenen fast vergessenen Handwerksberufe, sowie die schmerzhaften Erinnerungen an die Kriege sind nur ein Teil der liebevoll gesammelten Exponate. Bei der Reise durch die alten Stuben, Kammern und Arbeitsräume verspürt man das einfache Leben hautnah und ist fasziniert vom Umgang unserer Vorfahren mit der Natur. Präzise Details geben dem Museum einen besonderen Charakter. Einzigartig ist die Auferstehungskapelle, welche mit wertvollen Statuen und anderen sakralen Schätzen ausgestattet ist. 

Ötzi, der Mann aus dem Eis

Ötzi ist eine Gletschermumie aus der Kupferzeit, die dank außergewöhnlicher Umstände bis heute erhalten geblieben ist und nach und nach wahre Wissensschätze preisgibt. 1991 wurde sie am Schnalstaler Gletscher zufällig von Bergsteigern entdeckt, samt Bekleidung und Ausrüstung, und seitdem umfassend wissenschaftlich erforscht. Zu Besichtigen im Archäologiemuseum Bozen.

Schloss Trauttmansdorff, botanische Gärten in Meran

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind Pflanzen aus aller Welt versammelt, es werden aber auch typische Südtiroler Landschaften vorgestellt. Spazierwege schlängeln sich durch Wasser- und Terrassengärten den Hang empor, führen in den Sinnesgarten oder in den Japanischen Garten, auf den Kakteen- und Sukkulentenhügel oder zu Kulturpflanzen des Südens wie Olivenbaum und Weinrebe.

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden

*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
 

Kontakt

Obereggen 17 | 39050 Obereggen | Fax +39 0471 615 673 | Tel +39 0471 615 797 | 
© 2019 Sporthotel Obereggen | 

Partner

Booking Südtirol
Skicenter Latemar
Dolomiti Superski
Eggental
X-Large
Hotel Heide